Sprachkurse » Arbeitsweltorientierter Sprachvermittlungskurs Deutsch mit Alphabetisierung

Arbeitsweltorientierter Sprachkurs als Basiskurs und Aufbaukurs zum Erlangen der Lese- und Schreibfähigkeit der deutschen Sprache in der Arbeitswelt mit dem Ziel:

  • berufsorientierte Sprachvermittlung bis Sprachniveau B2
  • erlernen der Regeln in der Arbeitswelt in Deutschland
  • Bewerbungstraining
  • Teilnahmevoraussetzung: ab 18 Jahre, Motivation, Teilnehmer ist nicht alphabetisiert in der deutschen Schrift-Sprache aber in seiner Herkunftssprache, nicht schulpflichtig, Teilnahme Einstufungstest
  • Teilnehmerzahl: maximal 12 Personen
  • Dauer: 12 Monate mit 975 Unterrichtseinheiten (30 UE pro Woche), Ferienzeiten werden berücksichtigt, bei Stundenausfall werden die Stunden nachgeholt

Module

  • Basis-Alpha: 300 UE
  • Aufbau-Alpha Kurs A: 300 UE
  • Aufbau-Alpha Kurs B: 300 UE
  • Orientierung Berufswahl: 75 UE inklusive Bewerbungstraining
  • Ziel: DTZ Prüfung nach Modul 4 durch telc.
  • Termin: Mo-Fr: 16.00-21.00 Uhr inklusive Pause
  • Kursbeginn: 05.06.2017
  • Kursgebühr: 6132,75 € pro Person
  • Anmeldung und Information: Mo., Di. und Fr. von 9.00-12.00 Uhr

Der arbeitsweltorientierte Sprachvermittlungskurs mit Alphabetisierung bei Neolekt stellt die Förderung der Lese- und Schreibkompetenzen in den Vordergrund. Die folgenden Berufsfelder stehen im Mittelpunkt der berufsorientierten Sprachvermittlung: Küche, Gärtnerei, Lager/Fabrik, Nähen, Putzen, Gastronomie und Verkauf. In den einzelnen Modulen wird, neben dem Wortschatz-Training in allen Feldern bis zum Sprachniveau B2, das Schreiben und Lesen der deutschen Schriftsprache vermittelt und individuell trainiert.

Nach jedem Modul kann sich der Teilnehmer zu der entsprechenden Sprachniveau-Prüfungen der telc gGmbH anmelden, da er dann die nötigen Schreibkompetenzen und Textverstädnisstrategien erlernt hat. Neolekt organisiert auf Wunsch die Anmeldung der Teilnehmer. Die Teilnahme an der DTZ Prüfung am Ende der Maßnahme gilt verpflichtend. Die Prüfungskosten sind vom Teilnehmer zu tragen. Die Anmeldung wird durch Neolekt koordiniert und die Prüfungen werden im Haus abgenommen. Das Ziel ist die Anerkennung des DTZ-Abschlusses durch unabhängige Prüfer (§17 Abs. 2 Integrationsverordnung) durch telc.

Zertifikat Deutsch

Wir bereiten Sie auf das Zertifikat Deutsch vor. Die Prüfung legen Sie beim Goethe-Institut ab. Die Deutschprüfungen des Goethe-Instituts entsprechen den Niveaustufen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER): von A1 für Anfänger bis C2 für das höchste sprachliche Niveau.